• Neuere Literaturen

  • Master

    Einzelfach mit 120 Punkten
    Abschluss M.A.
    Studienbeginn SS / WS
    Zugangsvoraussetzung Fachliche Zugangsvoraussetzungen
    Eignungsprüfung Eignungsverfahren (Master)
    Regelstudienzeit 4 Semester
    Hinweise Einführung war WS 17/18

Gegenstand des Faches

Der Studiengang „Neuere Literaturen“ bietet Ihnen die größtmögliche Freiheit und Flexibilität in der Wahl und Kombination von fachlichen Schwerpunkten. Neben fachübergreifenden literatur- und kulturtheoretischen Veranstaltungen, die speziell für den Studiengang konzipiert sind, können Sie bei Erfüllung der jeweiligen Sprachvoraussetzungen frei aus dem sehr breiten Angebot neugermanistischer, romanistischer und anglistischer bzw. amerikanistischer Module der jeweiligen Masterstudiengänge an der JMU wählen. In diesem Zuge führt der Studiengang ein hervorragend profiliertes akademisches Umfeld zusammen, in dem Sie vom Expertenwissen der historischen Einzelphilologien und der kulturwissenschaftlich sowie literaturtheoretisch übergreifenden Perspektive gleichermaßen profitieren. Der Studiengang erlaubt die Verbindung der Einzelliteraturen, so dass Sie auch transkulturelle Zusammenhänge unterschiedlicher Literatursysteme und Verbindungen zwischen Werken über Sprachgrenzen hinaus professionell in den Blick bekommen.

Das Studium besteht aus vier Bereichen mit jeweils 30 ECTS:

  1. Übergreifender Bereich: In diesem Bereich besuchen Sie speziell angebotene Seminare in allgemeiner Literaturwissenschaft sowie in der Literatur- und Kulturtheorie
  2. Fachliche Schwerpunktbildung: In diesem Bereich spezialisieren Sie sich in einer Philologie oder wählen eine spezifische Kombination mehrerer Philologien. Beachten Sie, dass in der Romanistik und in der Anglistik/Amerikanistik jeweils Sprachvoraussetzungen gelten.
  3. Individuelle Profilbildung: Hier besuchen Sie ergänzende Forschungsseminare, Vorlesungen, Tagungen und absolvieren Praktika, mit denen Sie sich individuell auf außeruniversitäre Berufe oder auf eine wissenschaftliche Karriere vorbereiten können.
  4. Masterarbeit und Abschlusskolloquium.

Das Studium ist auf vier Semester ausgelegt, in denen insgesamt 120 ECTS-Punkte erworben werden müssen.

Voraussetzungen:

Voraussetzung ist ein einschlägiger BA-Abschluss in Germanistik, Romanistik, Anglistik, Amerikanistik oder Komparatistik (oder einem vergleichbaren Studiengang) mit literatur- oder kulturwissenschaftlichem Schwerpunkt und einem Notendurchschnitt von 2,2 oder besser (entweder in der Gesamtnote oder in den Literatur- und Kulturwissenschaftlichen Modulen). Für den Besuch von Modulen in der Romanistik sind Sprachkenntnisse der Stufe B2 nach GER und für den Besuch von Modulen in der Anglistik/Amerikanistik sind Sprachkenntnisse der Stufe C1 nach GER Voraussetzung. Mit bereits vorliegenden mindestens 150 ECTS-Punkten kann man sich aus einem noch laufenden BA-Studiengang heraus bewerben.

Bewerbung:

Die Bewerbung erfolgt für Studierende an deutschen Hochschulen über das zentrale Masterbewerbungsportal der Universität Würzburg. Ausländische Studierende wenden sich bitte an das International Office. Bewerbungen für das Wintersemester können von Ende Mai bis zum 15. Juli des Jahres und für das Sommersemester von Ende November bis 15. Januar des Jahres erfolgen.

Für eine persönliche Beratung und für Unterstützung bei der Anmeldung zu Lehrveranstaltungen und Prüfungsleistungen wenden Sie sich bitte an Neuere.Literaturen@uni-wuerzburg.de.

Bei rechtlichen Anliegen und Anerkennungsfragen wenden Sie sich an den Vorsitzenden des Prüfungsausschusses, z. Zt. Prof. Dr. Stephan Kraft (stephan.kraft@uni-wuerzburg.de).

Am Studiengang sind die Fachbereiche Anglistik, Amerikanistik, Neugermanistik und Romanistik mit den folgenden Professuren und Lehrstühlen beteiligt:

LS für Neuere deutsche Literaturgeschichte I

LS für Neuere deutsche Literaturgeschichte II

LS für Computerphilologie und neuere deutsche Literaturgeschichte

Professur für Neuere deutsche Literatur

LS für Französische und Italienische Literaturwissenschaft

LS für Spanische und Französische Literaturwissenschaft

LS für Englische Kultur- und Literaturwissenschaft

Professur für British Cultural Studies

LS für Amerikanistik

Professur für American Cultural Studies

Auch weitere Lehrangebote, die die „Neueren Literaturen“ betreffen, werden integriert, so etwa die Frühneuzeitveranstaltungen der Professur für deutsche Philologie, insb. Literaturgeschichte des späten Mittelalters und der frühen Neuzeit.

Nach dem erfolgreichen Abschluss des Masterstudiums kann das Promotionsstudium mit dem Ziel, den Grad "Doktor der Philosophie" (Dr. phil.) zu erlangen, aufgenommen werden.

Eine Promotion ist auch im Rahmen der Graduiertenschule für die Geisteswissenschaften möglich.

Die näheren Zulassungsvoraussetzungen zum Promotionsverfahren regelt die Promotionsordnung.

Würzburger Online-Interessentest zur Studienfachwahl

Informationsveranstaltungen der Zentralen Studienberatung

Informationen zu Bewerbung und Einschreibung

Informationen für ausländische Studieninteressierte

Information for foreign applicants

Checkliste für Erstsemester

BAföG

Studienfinanzierung

Wohnmöglichkeiten

Stundenplan-Hilfe

Studierwerkstatt (Workshops zu den Studientechniken Schreiben, Lernen und Präsentieren)

Informationen zum Auslandsstudium

Career Centre

Zentrale Einrichtungen der Universität

Gesamtliste Studienangebot der Universität Würzburg

Die hier wiedergegebenen Studieninformationen sind sorgfältig erstellt und werden regelmäßig aktualisiert. Dennoch können sie in Ausnahmefällen Fehler enthalten, veraltet sein oder nicht alle Sonderfälle wiedergeben. Bitte sichern Sie sich deshalb insbesondere bei zulassungs- und prüfungskritischen Themen auf den entsprechenden Internetseiten der Universität Würzburg bzw. der rechtsverbindlichen Quelle, im Regelfall der Prüfungsordnung Ihres Studiengangs, ab. Falls Sie eine Ungenauigkeit entdecken, freuen wir uns über einen Hinweis: am einfachsten per E-Mail an studienberatung@uni-wuerzburg.de

Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.