Mit welchen Fragestellungen beschäftigt sich das Studienfach?

    • mittels kulturwissenschaftlicher Methoden wird Religion als geschichtlich und strukturell zum Mensch-Sein gehörende Größe betrachtet und erforscht
    • Religionswissenschaftler fragen also danach, was Religion ist und wie sie sich in ihrem jeweiligen historischen, kulturellen, u.a. Kontext darstellt

    Was sind mögliche Berufsfelder und Arbeitgeber nach dem Studium?

    • beratende Rolle im sozial-politischen Bereich
    • Einrichtungen zur Bildungsarbeit
    • kulturschaffender Bereich (z.B. Museen)
    • Öffentlichkeits- und Verlagsarbeit
    • Medien
    • Wissenschaft

    Welche Fähigkeiten und Fertigkeiten solltest du für das Studium mitbringen?

    • Selbständigkeit/Fähigkeit zur Selbstorganisation
    • souveräner Umgang mit der deutschen und mindesten einer weiteren (Schrift-) Sprache
    • Fähigkeit, sich in Argumentationen hineinzudenken, die nicht der eigenen Meinung entsprechen
    • Offenheit und Sensibilität für andere Kulturen

    Welche Interessen solltest du für das Studium mitbringen?

    • Interesse am Arbeiten mit Texten
    • Offenheit für das Erlernen neuer Sprachen
    • Offenheit für das Kennenlernen neuer Kulturen
    • Bereitschaft zu sensiblen sowie konstruktiven Auseinandersetzungen mit „Andersdenkenden“
  • Philosophie und Religion

  • Bachelor

    Hauptfach mit 120 Punkten
    Abschluss B.A.
    Studienbeginn SS / WS
    Regelstudienzeit 6 Semester
    Hinweise Letzter Studienbeginn war WS 20/21
  • Bachelor

    Hauptfach mit 75 Punkten
    Abschluss B.A.
    Studienbeginn SS / WS
    Regelstudienzeit 6 Semester
    Hinweise Letzter Studienbeginn war WS 20/21
  • Bachelor

    Nebenfach mit 60 Punkten
    Abschluss je nach Hauptfach
    Studienbeginn SS / WS
    Regelstudienzeit 6 Semester
    Hinweise Letzter Studienbeginn war WS 20/21
  • Philosophie und Religion

  • Master

    Hauptfach mit 45 Punkten
    Abschluss M.A.
    Studienbeginn SS / WS
    Zugangsvoraussetzung Fachliche Zugangsvoraussetzungen
    Regelstudienzeit 4 Semester
    Hinweise Letzter Studienbeginn war WS 20/21
    Achtung: Fristgerechte Bewerbung erforderlich!

Aktuelles

Achtung: Der Studiengang läuft aus! Letzte Einschreibemöglichkeit war das WS 20/21.

Gegenstand des Faches

Religionen sind ein prägender Teil jeder Kultur. Im Studiengang Philosophie und Religion wird Ihnen die Möglichkeit geboten, sich in verschiedene religiöse Traditionen aus religionswissenschaftlicher Perspektive einzuarbeiten.

Religionswissenschaft ist eine bekenntnisunabhängige Gesellschafts- und Kulturwissenschaft. Sie beschäftigt sich kulturvergleichend mit menschlichen Handlungen, Vorstellungen und Institutionen in Geschichte und Gegenwart, die als „religiös“ betrachtet werden. Sie fragt auf der Basis vielfältigen Quellenmaterials (Texte, Bilder, Filme, Architekturen usw.) sowie empirischer Daten (Umfragen, Interviews, Statistiken usw.) nach den Funktionen von Religion in der Gesellschaft, nach Grundmustern religiösen Wandels, nach Formen der Interaktion mit anderen Religionen oder anderen sozialen Systemen (z.B. Politik, Wirtschaft, Recht, Wissenschaft) und vielem anderen mehr. Wegen der enormen Breite ihres Gegenstandsbereichs, der unterschiedlichen Fragestellungen und Erkenntnisinteressen erprobt die Religionswissenschaft auch Theorien und methodische Ansätze anderer wissenschaftlicher Disziplinen, um schließlich eigene Theorien zu entwickeln, die zu einem vertieften Verständnis des Phänomens „Religion“ beitragen. Dabei spielen vor allem historisch-philologische sowie empirisch-sozialwissenschaftliche Methoden eine herausragende und sich gegenseitig ergänzende Rolle.

Eine Besonderheit des Würzburger Studiengangs ist die Verortung der Religionswissenschaft am Institut für Philosophie. Der philosophische Anteil des Studiums dient der systematischen Vertiefung der religionswissenschaftlichen Inhalte. Sie werden dabei vertraut gemacht mit den philosophischen Grundlagen kulturwissenschaftlichen Arbeitens, ebenso wie mit anthropologischen, ethischen oder ästhetischen Dimensionen von Religion.

Der Berufsorientierung wird im Studiengang Rechnung unter anderem getragen durch die Kombinationsmöglichkeiten des Studiengangs mit anderen Fächern der Universität Würzburg, wie beispielsweise der Indologie oder der Museologie sowie durch die Möglichkeit, unterschiedliche Sprachkenntnisse zu erwerben (z.B. Arabisch) oder durch Praktika.

Bereits vor Studienbeginn bietet die Fachschaftsinitiative Philosophie ein Erstsemesterwochenende an. Sie erhalten wichtige Informationen zu den Räumlichkeiten, zum Studiengang und zu allen wichtigen Fragen rund um das Studium. Sie lernen zudem die Stadt bei einer Stadtrallye kennen.

Zu Studienbeginn findet in der Regel eine Einführungsveranstaltung des Instituts statt. Hier bekommen Sie hilfreiche Informationen zum Studiengang, weshalb eine Teilnahme zu empfehlen ist. Die Angaben, wann und wo die Einführungsveranstaltungen stattfinden werden, finden Sie im Vorlesungsverzeichnis und auf den Seiten der Fachschaftsinitiative Philosophie.

Studienverlaufspläne geben Aufschluss darüber, welche Module im Studium belegt werden sollen. Die einzelnen Module können aber grundsätzlich in beliebiger Reihenfolge belegt werden. Eine Anmeldung für die Veranstaltungen ist nicht nötig. Sie müssen sich lediglich für die jeweiligen Prüfungen anmelden.

Auf der Seite des Studiengangs finden Sie weitere Tipps für das Studium. Beachten Sie insbesondere den Werkzeugkasten Philosophie und Religion.

Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.