• Biofabrikation

  • Master

    Einzelfach mit 120 Punkten
    Fakultät Fakultät für Chemie und Pharmazie
    Abschluss M.Sc.
    Studienbeginn WS
    Zugangsvoraussetzung Fachliche Zugangsvoraussetzungen
    Eignungsprüfung Eignungsverfahren (Master)
    Regelstudienzeit 4 Semester
    Hinweise Achtung: Fristgerechte Bewerbung direkt bei der Fakultät erforderlich!

Aktuelles

Bitte beachten Sie, dass die EU-Förderung für das Doppelabschluss-Programm in diesem Jahr ausläuft und derzeit noch an einer Weiterfinanzierung gearbeitet wird. Definitiv möglich ist ein selbst finanzierter Aufenthalt in Australien (die Studiengebühr in Australien wird erlassen)

Gegenstand des Faches

Das Studium der Biofabrikation ist stark fachübergreifend ausgerichtet und befasst sich im Wesentlichen mit der Anwendung von additiven Fertigungstechniken wie dem 3D-Druck.

Das Programm bietet den Studierenden naturwissenschaftlich orientierte Vorlesungen und praktische Übungen auf dem Gebiet der 3D-Druck Technologien, für die Anwendung in der Biotechnologie, an.

Die Lehrveranstaltungen in Würzburg werden zu einem großen Teil in deutschtscher Sprache angeboten.

Für den internationalen Master-Abschluss steht nur eine limitierte Anzahl an Studienplätzen zur Verfügung. Diese sind über die Bewerbung um ein Stipendium zugänglich. Für den lokalen Einfach-Masterstudiengang gibt es diese Limitierung nicht.

Forschungsbasiertes Arbeiten und praxisorientiertes Lernen sowie die interdisziplinäre Ausrichtung prägen die Ausbildung zum Master. Die durchgeführten Forschungsarbeiten sollen in mindestens einem wissenschaftlichen Beitrag in einem anerkannten Fachmagazin resultieren.

Im ersten Semester werden Lehrveranstaltungen an der Universität Würzburg besucht, die Masterarbeit (Dauer 6 Monate) wird im 4. Semester in Würzburg durchgeführt. Im 2. und 3. Semester wird jeweils ein wissenschaftliches Projekt, entweder an einer Partneruniversität in Australien (Doppel-Masterabschluss) oder in Würzburg, durchgeführt.

Zulassungsvoraussetzungen

Um das Masterstudium aufnehmen zu können, ist ein erfolgreich absolviertes Erststudium (in der Regel ein Bachelorstudium) Voraussetzung. Außerdem müssen bestimmte fachliche Zulassungsvoraussetzungen (im Erststudium erworbene Kompetenzen) gegeben sein. Darüber hinaus muss der Bewerber auch seine Eignung zur Aufnahme des Masterstudiums nachweisen können (Eignungsverfahren). Nähere Informationen zu den Zugangsvoraussetzungen und zum Eignungsverfahren können den Fachspezifischen Bestimmungen.

Biofabrikation hat ihren Ursprung in den additiven Fertigungstechniken, gemeinhin bekannt als 3D-Druck. er Bedarf an dieser Technologie und den Produkten nimmt exponentiell zu. Für 2020 wird erwartet, dass der weltweite Umsatz 8,3 Billionen Dollar erreicht. Unser Schlüsselziel, die Ausbildung einer neuen Generation von Forschern auf diesem Gebiet, eröffnet diesen exzellente Möglichkeiten in einer akademischen oder industriellen Karriere. Bereits jetzt ist die Nachfrage nach gut ausgebildeten Fachkräften mit entsprechenden Kenntnissen so groß, dass sie durch die aktuellen Absolventenzahlen nicht gedeckt werden kann. Bis 2020 soll sich dieser Bedarf insbesondere im Bereich des industriellen 3D-Drucks noch vervierfachen.

Im Zentralbau der Chemie sind fünf Institute der Fakultät für Chemie und Pharmazie angesiedelt.

  • Institut für Anorganische Chemie
  • Institut für Organische Chemie
  • Institut für Pharmazie und Lebensmittelchemie
  • Institut für Physikalische und Theoretische Chemie

Nach dem Masterabschluss können Sie eine Promotion in Chemie oder einem anderen Fach anschließen. Dieser Abschluss ist für Sie insbesondere dann relevant wenn Sie eine Karriere in der wissenschaftlichen Forschung anstreben und um Ihre interdisziplinäre Expertise zu erweitern. Für die Promotion sind 3 bis 4 Jahre zu veranschlagen.

Die Promotion wird durch die Promotionsordnung geregelt.

Würzburger Online-Interessentest zur Studienfachwahl

Informationsveranstaltungen der Zentralen Studienberatung

Informationen zu Bewerbung und Einschreibung

Informationen für ausländische Studieninteressierte

Information for foreign applicants

Checkliste für Erstsemester

BAföG

Studienfinanzierung

Wohnmöglichkeiten

Stundenplan-Hilfe

Studierwerkstatt (Workshops zu den Studientechniken Schreiben, Lernen und Präsentieren)

Informationen zum Auslandsstudium

Career Centre

Zentrale Einrichtungen der Universität

Gesamtliste Studienangebot der Universität Würzburg

Die hier wiedergegebenen Studieninformationen sind sorgfältig erstellt und werden regelmäßig aktualisiert. Dennoch können sie in Ausnahmefällen Fehler enthalten, veraltet sein oder nicht alle Sonderfälle wiedergeben. Bitte sichern Sie sich deshalb insbesondere bei zulassungs- und prüfungskritischen Themen auf den entsprechenden Internetseiten der Universität Würzburg bzw. der rechtsverbindlichen Quelle, im Regelfall der Prüfungsordnung Ihres Studiengangs, ab. Falls Sie eine Ungenauigkeit entdecken, freuen wir uns über einen Hinweis: am einfachsten per E-Mail an studienberatung@uni-wuerzburg.de

Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.